Alert message

Um Preise zu sehen, einfach einloggen.
Login

Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

Einloggen, um Favoriten zu verwenden.
Login

Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

Login

Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

07940 121 1666 Kontakt & Hilfe Anfrage stellen Services ✎ Blog Karriere
Berner vereint das Know How und die Produktvielfalt, damit Sie die Pflege des Fahrzeuginnenraums perfekt gewährleisten können.

Know How

Finden Sie einen kurzen Einblick in unser Know How der Fahrzeuginnenaufbereitung. Neben der Unterteilung in die einzelnen Arbeitsschritte finden Sie diese hier ebenfalls in Ihre Teilschritte untergliedert. Kombiniert mit den Berner Experten Tipps steht einem gelungenen Ergebnis nichts im Weg.

Bei Interesse an fundierterem Fachwissen, welches gleich in den Praxisbezug umgesetzt werden kann, bietet Berner Schulungen zur Fahrzeuginnenaufbereitung an. Diese finden Sie auf der Seite Schulungen.

Die ersten 2 Schritte, um den Innenraum eines Fahrzeugs optimal aufzubereiten.

Teilschritte zum optimalen Aussaugen des Fahrzeuginnenraums

1. Fußmatten aus dem Kfz entfernen

2. Kfz mit dem Staubsauger komplett aussaugen

3. Sensible Cockpit-Teile aussparen

4. Überprüfen, ob Sitze, Falze und Türablagen gründlich gereinigt sind

Teilschritte zur Reinigung von Fußmatten, Böden, Dachhimmel und Pedalerie

1. Teppichböden, Pedalerie, Fußmatten & Kofferraum feucht abblasen

2. Pedale mit Microfasertuch feucht abreiben

3. Den empfindlichen Dachhimmel vorsichtig behandeln

4. Flächen erneut auf Verunreinigung kontrollieren

EXPERTEN TIPP

✓ Bei Bedarf verschiedene Düsenaufsätze verwenden

✓ Sensible Cockpit-Teile und eingebaute Navigationsgeräte aussparen

✓ Für festsitzenden Schmutz verwenden Sie die Tornador Beast

EXPERTEN TIPP

✓ Den empfindlichen Dachhimmel nicht zu nass bearbeiten

✓ Fußmatten außerhalb des Fahrzeuges mit der Tornador Gun reinigen

✓ Pedale mit dem Innenreiniger und einem feuchten Microfasertuch bearbeiten

Der dritte und vierte Schritt zu einer optimalen Fahrzeuginnenaufbereitung.

Teilschritte für Armaturen, Ablagen und Türen

1. Innenraum/Armaturen mit Innenreiniger einsprühen

2. Mit nassem Microfasertuch abreiben

3. Gereinigte Flächen mit trockenem Microfasertuch finishen

4. Flächen erneut auf Verunreinigung kontrollieren

Teilschritte zur Reinigung der Fahrzeugpolster

1. Fahrzeugpolster mit Polsterreinigungsgerät feucht reinigen

2. Kunststoffverkleidungen an den Sitzen mit Microfasertuch trocken reiben

3. Gereinigte Flächen mit trockenem Microfasertuch finishen

4. Polster und Falzen erneut auf Verunreinigung kontrollieren

EXPERTEN TIPP

✓ Reinigungsmittel nie direkt auf das Cockpit sprühen, sondern zuerst in ein weiches Tuch

✓ Schwer zugängliche Lüftungsschlitze lassen sich einfach mit dem Dampfreiniger säubern

✓ Stumpf wirkendes Plastik lässt sich mit dem Cockpitspray und der Kunststofftiefenpflege auffrischen

EXPERTEN TIPP

✓ Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Reinigungslösung einwirken lassen, um den Schmutz anzulösen

✓ Ledersitze mit Pflegelotion und Mikrofasertuch großflächig bearbeiten

✓ Sitze nach der Reinigung gut trocknen lassen

Die Schritte 5 und 6 für die Pflege des Fahrzeuginnenraums.
Teilschritte für Türeinstiege, Falze, Holme sowie freie Lackflächen

1. Lackflächen mit Innenreiniger einsprühen

2. Innenreiniger mit feuchtem Microfasertuch abreiben

3. Flächen mit trockenem Tuch finishen

4. Flächen erneut auf Verunreinigung kontrollieren

Teilschritte zur Scheibenreinigung

 

1. Frontscheiben mit Scheibenreiniger einsprühen

2. Scheibenreiniger mit feuchtem Microfasertuchabreiben

3. Flächen mit trockenem Tuch finishen

4. Flächen erneut auf Verunreinigung kontrollieren

EXPERTEN TIPP

✓ Verdreckte Türeinstiege lassen sich mit Dampfreiniger oder Pumpsprüher vorreinigen

✓ Hartnäckige Verschmutzungen mit Seifenwasser und Reinigungsknete lösen

✓ An schwer zugänglichen Stellen (z.B. Heckklappe) Wonderclean und trockenes
Mikrofasertuch verwenden

EXPERTEN TIPP

✓ Scheiben zusätzlich von außen reinigen, um „visuelle Dreckeffekte“ zu vermeiden

✓ Da gelöster Schmutz nach unten abläuft, immer von oben nach unten arbeiten

✓ Um Schlieren zu vermeiden, wischen Sie mit einem trockenen Mikrofasertuch nach.

Im letzten Schritt wird das Fahrzeugfinish genau erklärt.
Teilschritte zum Fahrzeugfinish

1. Innenraum wiederholt kontrollieren und ggf. nachbehandeln

2. Bei verbleibender Geruchsbelastung Geruchsentfernerspray verwenden

3. Fußmatten wieder in das Fahrzeug einlegen

4. Bei Bedarf Einwegschoner auslegen

EXPERTEN TIPP

✓ Das Fahrzeug nach der Reinigung nochmals auf Rückstände überprüfen

✓ Geruchsentferner erst nach vollständiger Reinigung verwenden

✓ Vor der Übergabe an den Kunden muss das Fahrzeug komplett
ausgelüftet und getrocknet sein

Hilfreiche Produkte für die Schritte 5 & 6

Hilfreiche Produkte für Schritte 1 & 2

Hilfreiche Produkte für die Schritte 3 & 4

Hilfreiche Produkte für Schritt 7

Berner Servicelösungen
Fachmännische Beratung und Individuelle Servicelösungen in allen Bereichen.
Optimieren Sie einfach und effizient Ihre Prozesse. Wir unterstützen Sie bei der richtigen Planung und Organisation. Von der Bestellung bis zur Lieferung – und nach dem Kauf.
Lieferung
Innerhalb 24 bis 48 Stunden
98% aller Artikel laufend verfügbar
Garantie und Ersatz
Kostenlose Rücksendung innerhalb von 3 Monaten möglich
Abholservice für Retouren und Reparaturen
Sicher Einkaufen
Zertifizierung nach ISO 9001:2015
Wir informieren Sie regelmäßig über
News, Aktionen, exklusive Vorteile, Angebote und Rabatte
Meine Interessen

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

nach oben  
Copyright © 2018. The Berner Group. All rights reserved.