Wenn Sie Preise sehen möchten, müssen Sie sich einloggen.
Login
* Pflichtfeld

` Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

Sie können das Angebot nur speichern, wenn Sie eingeloggt sind.
Login
* Pflichtfeld

` Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

Login
* Pflichtfeld

` Passwort vergessen?
Jetzt Konto erröffnen

Zurück zur Übersicht
Asphaltreparatur Reparaturasphalt
Artikel
Artikel-Nr. Gebinde Inhalt VPE/SAC Preis Stück
Sack 14 kg
In den Warenkorb
Eimer 25 kg
In den Warenkorb

Details

Anwendungsgebiete

Einzubauen auf Straßen aller Belastungskategorien in Schichtdicken von 10-50 mm
Vorwiegend geeignet für Fein-Nivellierungen
Verfüllen von Schlaglöchern und Bohrkernlöchern, Ausgleichen von Niveauunterschieden
Ausbesserungsarbeiten an Drain- und Splittmastixasphalt sowie Dünnschichtdecken auf Autobahnen
Für den Einsatz im Hochbau, z.B. für die Herstellung von kleinen Rampen bei Hubstapler-Fahrwegen, zur Reparatur von Ausbrüchen in Beton oder Gussasphaltböden, Rissen, u.v.a.
Für den Einsatz im Bereich von Bahnhöfen (Bahnsteigen etc.)
Auffüllungsarbeiten nach Kanalschachtreparaturen
Ausbesserungen im Straßenbau

Produktvorteile

REPHALT ist umweltfreundlich, besteht ausschließlich aus umweltschonenden Rohstoffen
Ist recyclingfähig und enthält keine flüchtigen Lösemittel
Regen nach dem Einbau schadet nicht
Nicht frostempfindlich und kann auch bei Temperaturen unter 0°C noch verarbeitet werden

Eigenschaften

  • Asphaltmischgut aus Hartsplit und einem speziellen Bindemittel mit aushärtenden Eigenschaften
  • Wird kalt verarbeitet und härtet nach dem vollständigen Besprühen mit Wasser bei Temperaturen um 20°C etwa innerhalb einer Stunde - abhängig von den vorherrschenden Randbedingungen - aus, kann aber sofort nach dem Verdichten befahren werden
  • Ist im ausgehärteten Zustand einem abgekühlten "Heißmischgut" etwa gleichwertig und weist ausgezeichnete Standfestigkeit auf

Verarbeitungshinweise

Äußere Bedingungen:
Die Unterlage muss sauber, frei von losen Bestandteilen und trocken oder leicht feucht sein. Oberfläche darf leicht warm oder leicht kühl sein. Vor Verarbeitung in einem warmen Raum vorlagern.
Verarbeitung:
Mischgut wird mit einer Schaufel oder einer Kelle auf eine Unterlage gebracht und mit Rechen oder Kelle etwas überhöht verteilt. Danach wird die Schicht mit Wasser besprüht, damit das Wasser in das offene Gefüge eindringen und das ganze Mischgut benetzen kann. Empfehlung: min. 0,5 - max. 1,0 l Wasser je 25 kg Gebinde. Verdichtung des Mischguts erfolgt im Anschluss
Materialbedarf:
25 Kg für 1 Quadratmeter bei 1 cm Schichtstärke
Weitere Hinweise:
Teilentleerte Gebinde sollten eher verarbeitet werden, da der Zutritt von Luftfeuchtigkeit ein allmähliches Aushärten im Gebinde bewirkt.

Hinweise

Palettenmenge Eimer: 24 Stück

Technische Daten

Körnung 0/8 mm für Schichtstärken von 10 - 50 mm
Datenblätter & Downloads

Zubehör

Andere Kunden kauften auch

Alert message

nach oben